Windows 10 nicht aktiviert - die Folgen

Benötige ich einen Produkt-Key für Windows 10? Was passiert, wenn ich Windows 10 nicht aktiviere?

Videoanleitung

Anleitung

Die Windows Aktivierung wurde mit Windows XP eingeführt. Die Versionen davor konnte man einfach und beliebig oft installieren. Hier sollte Microsoft dem florierenden Umgang mit Raubkopien einen deutlichen Riegel vorschieben und die Leute zum Kauf animieren.

Windows XP, Vista und Windows 7 - Einschränkungen ohne Aktivierung

Anfangs waren die Einschränkungen deutlich. Windows XP konnte man ohne Aktivierung nicht mehr nutzen. Windows Vista bootete zwar, war aber nur noch einschränkt nutzbar. So wurde Aero deaktiviert, das Betriebssystem nach einer Stunde neu gestartet und weitere Funktionen deaktiviert.

Ab Windows 7 wurde Microsoft gelassener. Wichtige Updates konnten installiert werden und Funktionen zur Personalisierung deaktiviert. Hinweise erschienen, z.B. auf dem Desktop. Aber grundsätzlich lief alles weiter.

Windows 10 nicht aktiviert

In Windows 10 sind die Einschränkungen auch überschaubar. Insbesondere Privatkunden stehen bei Microsoft nicht mehr in dem Fokus. Wer Windows 10 ohne Key installiert, merkt erstmal keine Einschränkungen.

Später fängt Windows 10 an den Anwender subtil auf die fehlende Aktivierung hinzuweisen. Zuerst in den Einstellungen:

Auch in der Einstellungsapp erscheint ein Hinweis. Genauso wie auf dem Desktop.

Auf nervende Popup-Fenster verzichtet Microsoft inzwischen.

In Sachen Personalisierung von Windows gibt es ebenfalls Einschränkungen. So lässt sich das Hintergrundbild und Farben nicht einstellen.

Über den Umweg des Explorers geht dies jedoch weiterhin:

Ansonsten lässt sich das System ohne weitere Einschränkungen dauerhaft nutzen.


Fazit

Die Nutzung ohne Aktivierung ist am Ende nicht legal. Aber ich schließe daraus, dass Microsoft den Privatanwender nicht mehr so im Fokus als Geldquelle hat. Windows hat beim Computer dabei zu sein und fertig. Firmen haben Volumenlizenzen und ein Hinweis auf ein nicht aktiviertes Windows wird bei der nächsten Powerpointpräsentation nicht gut ankommen.

Ohne Key werden ohnehin die wenigsten den Computer verwenden. Entweder war Windows bereits vorinstalliert, ansonsten tut es auch ein Windows 7 Key.

Auch bekommt man inzwischen für wenig Geld entsprechende Keys zu kaufen:

Zumindest ist die "Funktion" praktisch für Testsysteme, welche ohne Key für einige Zeit betrieben werden.