HTML Dateien von PHP parsen lassen

Will man in eine HTML-Webseite nachträglich PHP-Code einbauen, muss man normalerweise die Dateien umbenennen, damit diese auf .php enden. 

Es geht aber auch einfacher mit einer .htaccess Datei, sofern man einen Apache-Webserver einsetzt. Eine Textdatei erstellen, folgenden Inhalt einfügen. Als .htaccess abspeichern und auf den Webspace laden:

# HTML-Dateien von PHP parsen 
AddType application/x-httpd-php .htm .html

Anschließend werden die .htm und .html Dateien wie .php Dateien behandelt. 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.