Mac OS: Passwort ändern bei Time Machine Festplatten-Verschlüsselung

Liegt das Time Machine Backup auf einer externen Festplatte so verschlüsselt man dieses sicherheitshalber, um nicht fremden Zugriff auf die eigenen Daten zu gewähren, für den Fall, dass die externe Platte mal abhanden kommt. (Eine gute Alternative zur externen Festplatte ist übrigens die Apple Time Capsule.)

Ist das gewählte Passwort nun unsicher geworden, weil es zu kurz ist, oder von jemandem mitgelesen wurde, oder weil die Medien uns paranoid gemacht haben mit dem NSA-Skandal, so steht man vor der Aufgabe das Passwort zu ändern.

Der intuitive Weg über die Systemeinstellungen führt leider nicht zum Erfolg. Deswegen hier eine kurze Anleitung:

Über Spotlight öffnet man das Festplattendienstprogramm, auch Disk Utility genannt.

diskutility

Als nächstes wählt man die betreffende Festplatte aus, auf der das verschlüsselte Backup liegt und geht auf Ablage (File) –> Kennwort ändern… (Change Password…).

changepassword

Und ab jetzt wird es schon selbsterklärend. Es muss nun nur noch einmal das alte Passwort und zweimal zur Verifizierung das neue Passwort eingegeben werden und mit Kennwort ändern bestätigt werden.

newpassword

Wer Angst hat, dass er mal das Passwort vergisst, sollte sich noch unter Merkhilfe eine kleine Erinnerungsstütze eingeben.
Die beschriebene Vorgehensweise funktioniert auf jeden Fall unter den OS X 10.7 (Lion) und OS X 10.8 (Mountain Lion).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.