Windows Update MiniTool – Größe von Windows Updates ermitteln

Windows installiert im Hintergrund fleißig seine Updates, mehr Details über verfügbare Updates gibt es mit dem Windows Update MiniTool.

Windows 10 und Windows 11 geben bei der Installation von Updates nicht alle Informationen preis. So werden zwar Name, KB-Nummer, Version und auch der Downloadfortschritt angezeigt, allerdings keine Informationen darüber, wie groß ein Update ist. So fragt man sich öfter, warum das eine Update so lange zum Herunterladen dauert.

Hier kommt das „Windows Update MiniTool“ ins Spiel (Download hier). Die Software muss nicht installiert werden, sondern kann direkt als .exe gestartet werden.

Dieses zeigt die verfügbaren Updates an, mit mehr Informationen, wie dem Datum und auch der Größe des Updates. Updates lassen sich einzeln anwählen und auch installieren. Unterschieden wird auch zwischen normalen und optionalen Updates. Updates lassen sich anwählen, herunterladen oder auch einzeln installieren.

Auch bereits installierte Updates werden angezeigt, hier lassen sich einzelne Updates auch wieder deinstallieren.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.