Google Kalender und Kontakte mit Thunderbird synchronisieren ohne Addons

Leider klappt die Synchronisierung, von Google Kalender und Google Kontakte, mit TbSync in Thunderbird nicht mehr. Hier ist die Alternative.

Viele Nutzer von TbSync durften in den letzten Tagen lange Gesichter gemacht haben. Die Unterstützung für Google ist aus dem Add-On verschwunden. Aber dies kein Grund für Ärger, Thunderbird kann inzwischen mittels iCal und CardDav, sowohl Kontakte als auch Kalender synchronisieren.

Videoanleitung

Google Kontakte mit CardDav und Thunderbird synchronisieren

Im Adressbuch legen wir ein neues „CardDAV-Adressbuch“ an.

Im folgenden Dialog tragen wir unsere Gmail-Adresse ein. Als Adresse nehmen wir folgende:

https://www.googleapis.com/carddav/v1/principals/andy.dunkel@gmail.com/lists/default/

Passen Sie die E-Mail-Adresse an und fügen Sie den Link ein.

Beim ersten Zugriff von Thunderbird wird ein Login-Fenster erscheinen und der Zugriff muss zuerst bestätigt werden.

Ist dies erledigt, sollten nun unsere Adressbücher auftauchen. Hier wählen wir nun die Adressbücher aus, welche wir synchronisieren wollen.

Fertig, nach kurzer Wartezeit erscheinen die Einträge im Adressbuch. Die Synchronisation erfolgt automatisch in beide Richtungen.

Google Kalender mit iCal und Thunderbird synchronisieren

Auch der Kalender lässt sich leicht synchronisieren. Hier öffnen wir den Kalender. In der Liste der Kalender klicken wir mit der rechten Maustaste und wählen „Neuer Kalender…“ aus.

Es erscheint ein Dialog, hier wählen wir „Im Netzwerk“ aus.

Es erscheint ein weiteres Fenster, hier geben wir wieder unseren Benutzernamen ein. Die Adresse finden wir in den Kalendereinstellungen vom Google Kalender.

Hierzu gehen wir in den Google Kalender und klicken auf die drei Punkte hinter dem Kalender. Es öffnet sich ein Menü. Hier wählen wir „Einstellungen und Freigabe“ aus.

Etwas nach unten scrollen, bis zum Eintrag „Privatadresse im iCal-Format“. Diese müssen wir zuerst sichtbar machen und anschließend kopieren.

Sobald wir den Link eingefügt haben, sollten die verfügbaren Kalender erscheinen. Wir sind durch die Kontakte bereits bei Google authentifiziert, ansonsten erscheint eine Login-Abfrage wie oben gezeigt.

Nun klicken wir noch abonnieren. Der Kalender erscheint. Etwas Geduld, es dauert etwas bis die Einträge erscheinen. Auch hier werden die Einträge in beide Richtungen synchronisiert.

2 Kommentare

  1. Danke für die tolle Anleitung. Ich habe ein ganz komisches Fehlerbild. nach der Einrichtung zeigt er mir zwar links den Googlekalender aber überhaupt keine Termine, auch nach langen warten und manuellen sync. Lustigerweise, Termine die in Thunderbird eingetragen werden sind binnen Sekunden in Google. Aber auch diese in Thunderbird erstellten Termin werden in Thunderbird nicht dargestellt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert