openSuse – Was ist der “Generic Desktop”?

Auf meinem Netbook wollte ich ein schlankes Linux-System installieren. Neben Xfce steht in openSuse auch ein “Generic Desktop” zur Verfügung. Doch welcher Window-Manager steht dahinter?

Wirklich aussagekräftig ist die Bezeichnung “Generic Desktop” nicht, aber ich dachte ich probiere es mal aus.

Stellt sich heraus, als Window-Manager wird IceWM installiert. Dieser Windows-Manager ist recht schlank und ideal für Maschinen, welche nicht soviel Hardwareleistung haben. Ein weiterer Vorteil, es wird kaum zusätzliche Software installiert. So wird kein LibreOffice oder andere Software installiert. Nachinstallation ist natürlich kein Problem.

Vom Design und Bedienkonzept erinnert er ein wenig an die gute alte Zeit von Windows 95 – Windows 2000 oder frühe KDE-Versionen. Kurz gesagt, kein Schnick-Schnack und damit ideal für mein Netbook.


Bestseller Nr. 1
2024 Neueste Tablet 10 Zoll,3-in-1 Tablet Mit Tastatur Maus Stift,Android...
  • [4GB+64GB+128-512GB Erweiterung + Google GMS] FEONAL 2023 neuestes Tablet 4GB+64GB, erweiterbar bis...
  • [4G LTE + 2.4G WLAN] Das 10-Zoll-Tablet verfügt über zwei SIM-Steckplätze und unterstützt das 4G...
  • [8-Kern-Hochleistungsprozessor mit 1,6 GHz + 6000 mAh Akku mit langer Lebensdauer] Der Unisoc-Chip...
Bestseller Nr. 2
Lenovo ThinkPad T470s UltraBook 14 Zoll Full HD Laptop Intel Core i5-6300U@...
  • Intel Core i5-6300U Prozessor mit 2,4 GHz bis 3 GHz (Turbo Takt) [ 2 Kerne / 4 Threads ]
  • 8 GB Arbeitsspeicher - 256 GB SSD Festplatte
  • UltraBook Laptop - 14 Zoll / 35,56 cm - 1920 x 1080 Pixel - Schnittstellen: 1x 3.5 mm Klinke - 3x...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert