Samba Netzlaufwerk in Linux mounten

Wie verbinde ich mich zu einer Windows-Freigabe in Linux?

Mein Netbook sollte sich zu meiner NAS verbinden. Dies geht mit folgendem Befehl:

sudo mount -t cifs -o user=da -o noperm //100.82.252.6/datacenter /home/andy/datacenter

Ggf. müssen die “cifs-utils” noch installiert werden, falls diese nicht bereits installiert sind. Das ganze muss mit “sudo” und Root-Rechten gestartet werden.

Als Typ geben wir “cifs” an, mit oder Option “-o2” übergeben wir den Benutzernamen. Es gibt noch eine weitere Option “noperm”. Diese ist ein kleiner Workaround, ohne könnten wir das Share nur lesend verwenden, da der Root das Ding mountet.

Es folgen Zielserver und Freigabename, gefolgt von dem Ordner, in welchem die Freigabe eingebunden werden soll.

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert