Review Elgato Greenscreen

Ausfahrbarer Green-Screen von Elgato.

Für unsere YouTube-Videos habe ich bereits seit längerem mit dem Gedanken gespielt, mir einen Green-Screen zuzulegen. Statt einer mehr oder weniger hässlichen Wand, so der Plan, kann ich den Hintergrund ausfiltern und zum Beispiel einen eigenen Hintergrund mit Logo einblenden.

Die Auswahl an Greenscreens ist groß und der Einstieg ist auch nicht besonders teuer, einfache Varianten gibt es bereits für wenige Euro. Gut, oftmals ist es am Ende nur ein grünes Tuch, welches an der Wand angebracht wird. Teurere Sets bieten immerhin schon einen Ständer.

Wollte ich alles nicht, eine feste oder umständliche Installation wollte ich nicht unbedingt.

Der Greenscreen von Elgato

Schließlich bin ich auf den Greenscreen von Elgato gestoßen. Preislich ist er mit 150 Euro etwas teurer. Das Pfiffige an diesem Modell ist jedoch, dass dieser ein- und ausfahrbar ist. Will ich das Ding verwenden, klappe ich es auf, ziehe es hoch und fertig. Die Mechanik sorgt dafür, dass die Wand knitterfrei ist. Nach Verwendung verschwindet der Greenscreen auch schnell wieder.

Zwei drehbare Füße sorgen für ausreichend Standsicherheit. Ausgefahren deckt der Green-Screen 148 x 180 cm ab. Eingefahren hat er weiterhin die Breite, verschwindet aber im Gehäuse. MIt Tragegriff kann dieser schnell woanders platziert werden und verschwindet bei Nichtbenutzung auch einfach unter dem Bett.

Die Verarbeitung lässt keine Wünsche öffnen. Der Ein- und Ausfahrmechanismus läuft glatt und ohne Probleme.

Vor- und Nachteile

Der größte Vorteil ist, dass das Ding schnell eingefahren werden kann. Man hat also nicht dauerhaft irgendeine grüne Wand herumstehen und hat kaum Aufwand, was den Aufbau angeht. Als kleinen Nachteil kann man die Breite ansehen. Die 1,48 Meter Breite reichen zum Streamen mit der Webcam gerade aus, wer größere Aufnahmen machen will, wird ein breiteres Modell nehmen müssen. Hier gibt es von Elgato noch eine Variante für die Deckenmontage.

Verwendung, Software, Tipps

Softwareseitig verwende ich für die Aufnahmen “Camtasia”. Die Software bietet die Möglichkeit, eine bestimmte Farbe in der Aufnahme zu ersetzen. Sobald diese festgelegt ist, verschwindet der Hintergrund. Es gibt diverse Einstellungen, z.B. Farbtoleranz, damit Abstufungen in der Ausleuchtung ebenfalls passend ersetzt werden.

Dennoch sollte man bei der Aufnahme bereits ein paar Dinge beachten. Wichtig ist besonders die gleichmäßige Ausleuchtung. Ansonsten hat ein Teil des Screens eine andere Farbschattierung als der andere und das Ersetzen funktioniert nicht mehr. Idealerweise positioniert mans ich und den Screen mittig zur Lichtquelle, wie dem Fenster.

Wer den Greenscreen nur für Microsoft Teams und Co verwenden will, braucht nicht viel zu tun, die Software erledigt das automatisch.

Fazit

Ich bin zufrieden mit dem Kauf. Für meine YouTube-Videos ist das System gut geeignet. Hier reichen die Abmessungen auch sehr gut aus. Der Greenscreen lässt sich schnell ausfahren und er verschwindet auch schnell wieder, wenn er nicht gebraucht wird. Der Preis von knapp 150 Euro ist auch in Ordnung.

Elgato Green Screen - Ausfahrbares...
  • Sofortige Immersion: Tragbares Chroma-Key-Panel, optimiert für Webcam-Hintergrundentfernung
  • Hochwertiges Panel: Haltbares und knitterfreies Material sorgt für bestmögliche Bildfreistellung
  • Pop-up-Technologie: Nach Ziehen am Griff spannt der pneumatische X-Frame Green Screen auf und...

Weitere Bilder

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert