Evernote mit verbesserten Tabellen und Bildergalerie

Gestern kam ein Update für Evernote. Evernote nutze ich für Notizen und Organisation aller Art. Bisher war das Thema Tabellen noch etwas stiefmütterlich behandelt. In der neuen Version hat man sich der Sache angenommen und die Tabellenfunktionen deutlich verbessert. Die Neuerungen stehen wir Windows Nutzer bereits zur Verfügung, Mac-Nutzer müssen die Beta-Version verwenden.

Was hat sich getan?

Das Einfügen der Tabelle funktioniert wie bisher. Ist die Tabelle erstmal angelegt, sieht man die Änderungen. Die Editierfunktionen wirken moderner und die Optionen zum Bearbeiten stehen über das Kontextmenü und ein Auswahlfeld zur Verfügung. Über dieses können Elemente wie Hintergrundfarbe, Ausrichtung und die Tabellenstruktur leicht bearbeitet werden.

Spalten lassen sich nun schnell verbinden, hinzufügen und auch verschieben. Gleiches gilt auch für Reihen.

Fazit: eine sehr positive Verbesserung.

Ebenfalls neu ist die Möglichkeit alle Bilder einer Notiz als Galerie anzuschauen. Ein Doppelklick auf ein Bild und es öffnet sich die Galerieansicht:

Durch diese kann man sich dann vor und zurück klicken. Auch eine nette Sache.

Mehr Infos gibt es im Blog von Evernote

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.