Die Woche im Link Rückblick

Samsung-TVs bleiben nach Update schwarz – Firmwareupdates können aktuelle Samsung TVs lahmlegen. Da schaut man sprichwörtlich erstmal in die Röhre. Das Problem lässt sich wohl auch nicht mehr per Software lösen. Das heißt ein Techniker muss vorbei kommen oder man muss das Gerät einschicken, was bei großen Fernsehern keine tolle Aufgabe ist. Was mich wieder bestärkt, dass der Fernseher am Besten einfach ein dummes Anzeigegerät sein soll und die “smarten” Funktionen über einen HDMI-Stick oder anderes Gerät bereit gestellt wird. Dieses kann man im Fehlerfall einfach ersetzen. Wann wohl die ersten Autos nicht mehr fahren, wegen fehlgeschlagenen Firmware-Updates?

iPhone 8 soll rund 1000 Dollar kosten – nachdem das neue iPhone vor der Tür steht, wird natürlich viel darüber spekuliert. Soviel, dass einige Spekulationen wahr werden, einfach weil es soviele gibt. Ich geb auf sowas nicht soviel, schauen wir einfach mal.

Software-Updates für Diesel reichen nicht – wie unerwartet.
Grafikkartenmarkt explodiert dank Ethereum-Mining – es werden mehr Grafikkarten verkauft, allerdings nur zum Mining von Cryptowährungen. Derzeit sorgt dies dafür, dass Grafikkarten kaum lieferbar sind. Wenn sich das Mining mit Grafikkarten nicht mehr lohnt, wird dann der Markt von billigen Gebrauchtkarten überschwemmt.

RAM und NAND-Flash bleiben knapp – und damit teuer. SSDs sind die letzten 2 Jahre kaum billiger geworden und es wird wohl auch in Zukunft nicht so schnell preiswerter werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.