Pixelmator Pro – Profi Bildbearbeitung für den Mac erschienen

Pixelmator, bereits eine sehr leistungsfähige Bildbearbeitungssoftware, für den Mac Anwender bekommt in Form einer Pro-Version einen großen Bruder. Im Gegensatz zu den Abo-Modellen des großen Mitbewerbers Adobe wird der Kaufpreis nur einmal fällig.

Mit 60 Dollar Einführungspreis (regulär 100 Dollar) kostet die Software zudem auch deutlich weniger. Im Gegensatz zur normalen Version wird die Oberfläche nun in einem Fenster dargestellt. GPU-Unterstützung, professionelle Bearbeitungstools und Unterstützung von Raw-Formaten sollen bei den Profis punkten.

Die Software nutzt die neuesten Funktionen aus dem Apple Universum, wie Metal-2, iCloud und die Touchbar. Dies bringt es auch mit sich, dass die neueste Version von macOS 10.13 High Sierra vorausgesetzt wird.

Die Software läuft damit auch ausschließlich unter macOS. Eine 30 Tage Testversion steht zur Verfügung. Windows Nutzer welche nach einer Alternative zu Photoshop suchen, sollten sich Photoline anschauen.

Herstellerseite

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.