Reparatur Fernseher Samsung UE40F5370SS – kein Bild mehr nur Ton

Von einem Augenblick auf den anderen stellt der Fernseher seinen Dienst ein. Naja nicht ganz Ton geht noch und auch die Hintergrundbeleuchtung funktioniert noch, wie man an einem leichten Schimmern erkennt. Der Fernseher ein 40 Zoll Samsung, knappe 5 Jahre alt mit der Modellbezeichnung UE40F5370SS. Was tun?

Nach etwas Suche im Internet wird schnell klar: mit dem Problem steht man nicht alleine dar (siehe Berlin repariert). Viele beklagen sich, dass der Fernseher nach ein paar Jahren den Dienst quittiert. Das ist ärgerlich, 5 Jahre sind kein Alter, auch wenn moderne Fernseher mittlerweile günstig zu bekommen sind.

Als Ursache für die beschriebenen Ausfälle wird stets das T-Con Board angegeben, wahlweise ist eine Sicherung kaputt oder der Controller-Chip. Ein Austausch der Platine macht den Fernseher wieder flott.

Der Fernseher ist leicht zu öffnen. Auf der Rückseite findet man zahlreiche Kreuzschlitzschrauben, die schraubt man einfach weg. Gleiches gilt für den Fuß. Sind die Schrauben entfernt, kann man die Rückseite leicht öffnen und abheben.

Etwas vorsichtig muss man nur mit dem Kabel des Ein-/Ausschalters sein. Das T-Con Board befindet sich zentral in der Mitte:

Um das passende Ersatzteil zu bestellen, ist die richtige Typenbezeichnung wichtig. Hier gibt es Unterschiede zwischen den Ausführungen des Fernsehers. Der erste Teil: RUNTK 5351tp, diese Angabe findet man auch recht deutlich auf der Platine. Direkt daneben gibt es noch eine weitere Angabe mit ZZ. Dies ist für die Bildschirmgröße entscheidend. Es gibt die Varianten ZA und ZZ. ZA ist für die 32 Zoll Variante, ZZ für die 40 Zoll.

Bestellt werden kann das Ersatzteil im Internet. Auf eBay bekommt man es recht schnell, dafür etwas teurer. Ansonsten gibt es AliExpress mit längeren Lieferzeiten. Das Bauteil wird anscheinend nicht nur in Samsung Fernsehern eingesetzt, sondern auch in Modellen von Sharp.

Ich habe mich für schnelle Lieferzeit entschieden und ca. 55 Euro bezahlt. Teilweise gibt es Angebote die 100 Euro kosten, hier kommt man dann aber schnell in den Bereich, in welchem man sich gleich eine Neuanschaffung rechtfertigen kann. Die Bauteile kommen wohl alle aus China wie die Verpackung verdeutlicht:

Der Wechsel geht dann schnell über die Bühne: zuerst gilt es die Flachbandkabel zu lösen. Für die beiden unteren klappt man am Stecker die Fixierung vorsichtig nach oben. Anschließend kann das Kabel entfernt werden. Der obere Stecker ist mit zwei Klemmen an den Seiten des Steckers eingerastet. Anschließend sind noch zwei Schrauben zu lösen.

Die neue Platine ist schnell eingebaut. Nur die beiden unteren Flachbandkabel wieder einzustecken ist etwas fummelig. Die Kabel haben eine schwarze Markierungslinie. Diese muss bündig mit dem Klappmechanismus sein, dann ist das Kabel in der richtigen Position. Dies erfordert etwas Fingerspitzengefühl.

Anschließend lief der Fernseher wieder ohne Probleme. 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.