Ping App fürs iPhone

Der gute alte Ping ist ein gutes Werkzeug um nicht nur die Verfügbarkeit von Rechnern im Internet und im lokalen Netzwerk zu prüfen, sondern auch um die eigene Konnektivität zu überprüfen.

Während der Befehl auf jedem Rechner auf der Kommandozeile verfügbar ist, ist es auf mobilen Geräten schwieriger. Natürlich gibt es die Lösung in Form einer App, welche den passenden Namen hat: Ping for iPhone.

Statt eines Kommandozeilenbefehls gibt man die Adresse des Servers ein und startet den Ping-Vorgang. Die Ausgaben ähneln denen des Terminals. In den Einstellungen können Timeout und weitere Dinge konfiguriert werden. Server und Adressen lassen sich als Favoriten abspeichern, die Ergebnisse lassen sich teilen. Z.B. als E-Mail. Das wars! Um schnell von unterwegs etwas anzupingen reicht die kostenlose App.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.