C64-Spiele direkt im Browser spielen

Alte C64-Spiele lassen sich nun direkt im Browser spielen

Einen C64 habe ich nie selbst besessen. Ich bin direkt High-End mit einem Amiga 500 gestartet. Der alte Brotkasten stand bei zwei meiner Freunde herum und natürlich haben wir da ausgiebig gezockt. Bevor es los ging, musste man erst das Spiel laden, umständlich direkt über den Basic-Interpreter. Wahlweise von Diskette, wenn ein entsprechendes Laufwerk vorhanden war. Wenn es dumm lief, dann gab es das Spiel auf Kasette. Dann musste das Spiel über die Datasette geladen werden, was nicht nur fehlerträchtig war, sondern auch ewig dauerte.

Gut 15-20 Minuten dauerte ein einzelner Ladevorgang. Das klappte nicht immer und man musste es wiederholen. Diese Engelsgeduld ist mir inzwischen abhanden gekommen und ich ärgere mich, wenn die Handyapp länger als 5 Sekunden zum Laden braucht.

Archive.org hat bereits einiges an alten Spielen, inklusive Emulator online gestellt. Vor kurzem kamen jede Menge C64-Spiele hinzu. Wie gehabt lassen sich die Spiele direkt im Browser starten und spielen. Oft ist es ein Problem, wie man die Spiele überhaupt steuert. Damals war ein Joystick am C64 Standard.

Hier hilft es F12 zu drücken, hiermit landet man in den Emulator-Einstellungen. Dort geht man die Machine-Settings, dann in die Joystick-Settings und legt dann zum Beispiel “Keyset 1” fest. Dieses muss anschließend noch definiert werden. Dann kann es auch schon losgehen. Warum hier keine sinnvolle Voreinstellung vorgenommen worden ist, bleibt ein Rätsel.

Hier gehts zum C64-Archive

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.