Die Woche im Link-Rückblick KW 1/2019

Das Selbstbau-Handy aus der Tupperdose – der Titel verspricht leider mehr als dahinter steckt. Am Ende bleibt leider nur ein RPI übrig der mit Powerbank und Display in einer Tuppoerdose läuft. Ein Smartphone ist das nicht, Mobilfunk gibt es nicht, stattdessen ist es ein Mini-PC mit WLAN über den man mit SIP-Client telefonieren kann. Cool wäre so etwas mit GSM/LTE-Modul, in einem integrierten Gehäuse aus dem 3D-Drucker mit freier Software.

Nvidias Aktienkurs hat sich mehr als halbiert – der Verfall der Kryptowährungen hat auch auf die reale Wirtschaft Auswirkungen. NVidia hat zuviele Chips produziert und bekommt diese nicht mehr los. Was für eine Resourcenverschwendung.

iPhone-Krise: Apple-Aktie bricht ein, Cook spricht vor versammelter Mannschaft – vermutlich, weil mein neues Smartphone kein iPhone mehr ist. Zum ersten Mal seit langem hat Apple weniger Geld verdient als erwartet. “Nur” noch 84 Mrd. Dollar. Ich denke der Smartphone-Markt ist bereits seit längerem gesättigt. Die neuen iPhones sind schick, aber die älteren Geräte werden von Apple lange supportet. Mein iPhone 5 ging erst nach 6 Jahren in Rente. Android hat sich ebenfalls weiter entwickelt und es gibt auch hier gute und günstige Mitbewerber.

iPhone Akku tauschen: Apple nennt neue Preise – einige Zeit lang gab es bei Apple recht günstige Preise für den Akkutausch. Die neuen Preise sind, wenn man den Gerätepreis sieht, durchaus OK.

Samsung: “2019 wird ein gutes Jahr für Smartphones” – im Gegensatz zu Apple schaut Samsung positiv in die Zukunft. 🙂

Krankschreibung per WhatsApp stößt auf Kritik – für 9 Euro Gebühr gibt es eine Ferndiagnose mit Krankmeldung bei Erkältungen. Halte ich ja für eine gute Idee. Nichts ist ärgerlicher, als sich krank zum Arzt schleppen zu müssen, dort ewig warten zu müssen und am Ende noch andere Leute anstecken.

Analysedienste: Windows 10 überholt Windows 7 – lange hat es gedauert, aber Windows 10 hat nun das alte Windows 7 eingeholt. Anwender sollten den Wechsel dieses Jahr langsam angehen. Anfang 2020 läuft der Support aus.

iPhone-Verkaufsverbot in Deutschland tritt in Kraft – einige ältere iPhone Modelle dürfen in Deutschland nicht mehr verkauft werden.

5G: Deutsche Telekom verklagt Bundesnetzagentur – jetzt haben alle drei Provider die Bundesnetzagentur verklagt. Das wird sicher ein Erfolg dieses 5G. Irgendwann…

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.