GOG.com Good old Games – alte Spiele ohne Probleme zocken

Computerspiele haben mich begleitet, seitdem ich einen Computer hatte. Auch heute zocke ich gerne noch eine Runde zwischendurch. Meist sind es aber keine neuen Sachen mehr, sondern alte Spiele.

Liegt es am Alter? Schwer zu sagen. Ich schiebe es eher auf den Zeitmangel. Früher kam ich aus der Schule, vernachlässigte sträflich die Hausaufgaben und zockte gut und gerne bis Abends durch. Da hatte ich die Zeit mich umfassend mit einem Spiel zu beschäftigen und ohne Internet gab es nur ein bis zwei neue Spiele im Jahr. Dazu ist mir heute die Zeit zu knapp und irgendwie auch zu schade.

Selten findet mal ein neues Spiel seinen Weg auf meine Festplatte oder die Xbox. Die Auswahl ist zu groß, das fängt ja bereits bei der Auswahl der Plattform an. Schaue ich nach einem Spiel auf Steam, dem neuen Epic Store, vielleicht doch eine DVD bei Amazon oder wie wäre es mit dem energy casino bonus code Automatenherz.com Online Browser Game? Inzwischen kann man ja vieles rein online zocken.

Am Ende sitze ich wie vor der Filmauswahl von Netflix, suche und suche und gehe irgendwann genervt ins Bett. Meist zocke ich daher Spiele von früher. Man verbindet damit eine schöne Erinnerung, kennt sich bereits aus und weiß wie das Spiel funktioniert. So etwa wie der Urlaub am bekannten Urlaubsort. Man weiß, wo der kleine Supermarkt ist, wie die Busanbindung funktioniert und der beste Platz am Strand ist. Kein langes Tutorial, einfach wieder loslegen.

Problem: die Hardware

Die größte Herausforderung bei alten Spielen ist die Hardware und die Software. Auf einem modernen Windows 10 läuft das meiste nicht mehr einfach so. Alte Spiele laufen nur unter DOS, kommen auf einer CD daher, für die der moderne PC kein Laufwerk mehr hat und funktionieren nicht, weil ein Kopierschutz einen Strich durch die Rechnung macht.

Viele Spiele lassen sich mit etwas Aufwand in der DOSbox emulieren. Für viele andere hilft nur ein altes Betriebssystem, mit Glück in einer virtuellen Maschine, ansonsten benötigt man die alte Hardware, sofern diese noch läuft.

Kurzum es ist nicht einfach, einige Klassiker die Command & Conquer Alarmstufe Rot und Dune 2000 habe ich mit Fanpatches zum Laufen bekommen, aber vieles ist schwierig.

GOG – Good Old Games

Für viele Spiele gibt es einen einfacheren Weg. GoodOldGames, kurz GOG.com, bietet inwzwischen sehr viele Spiele als Kaufversion zum Download an. Dabei handelt es sich überwiegend um ältere Klassiker, welche für aktuelle PCs fit gemacht worden sind. Alte Spiele werden mit passender Emulationssoftware ausgeliefert, meist DOSbox, laufen ohne die Original-CD und lassen sich ohne DRM nutzen.

Der Preis der Spiele bewegt sich meist zwischen 5 und 10 Euro. Hierfür lohnt der Aufwand und das Gefrickel nicht, um die alte CD als Image irgendwie unter Windows 10 zum Laufen zu bekommen. Zeit ist kostbar.

Die Auswahl der Spiele ist groß, auch wenn man nicht alles findet, deswegen das Gebastel mit Command & Conquer. Man bekommt einen Installer, welcher lokal abgelegt werden kann. Eine Online-Verbindung wie bei Steam wird nicht benötigt. Ich habe mir dort Klassiker wie Worms oder Battle Isle geholt.

Kurzum: ein sehr cooler Dienst, für alte Spiele. Auch wenn man manche alten Spiele doch besser in Erinnerung hat, als sie es am Ende waren.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.