Review: kabellose Bluetooth-Kopfhörer Aukey EP-B60

Ich gehe gerne joggen und höre unterwegs Musik, Podcasts und Audiobücher. Da das baumelnde Kabel immer genervt hat, habe ich mir jetzt kabellose Kopfhörer zugelegt.

Mit knapp 60 Euro sind die Kopfhörer nicht die billigsten, von daher war ich sehr gespannt, wie gut sich die Dinger im Vergleich zu billigen Varianten schlagen werden. Kabellose Kopfhörer mit Bluetooth bekommt ja bereits für sehr wenig Geld.

Hardware und Lieferumfang

Hochwertig wirkt bereits die Verpackung. Hier hat man sich eindeutig an die Premiumhersteller im Smartphonebereich orientiert. Neben den Kopfhörern liegt ein USB-C-Ladekabel bei. Sehr gut, mittelfristig möchte ich, dass alle meine Geräte mit USB-C geladen werden können um nur noch ein Ladegerät und Kabel mitschleppen zu müssen.

Mit dabei sind außerdem zwei verschiedene Aufsätze für das Ohr und eine kleine Silokontasche. In diese können die Kopfhörer unterwegs gestopft werden. Dazu gibt es noch eine kleine Anleitung und eine Garantiekarte.

Die Kopfhörer wirken hochwertig und wuchtiger als andere billige Modelle. Beide Seiten sind mit einem Kabel verbunden. Auf der rechten Seite ist die Fernbedienung. Hier befinden sich die Standardelemente, d. h. Play- und Stopp-Taste, die Steuerungstaste für die Lautstärke und auch das Mikrofon. Telefonieren und Sprachassistenten gehen also. Über eine Gummiabdeckung wird der Ladeport zugänglich. Der Akku ist nicht wechselbar.

Farblich gibt es das Modell in zwei Varianten, dunkelgrau und hellgrau. Ich habe mich für die dunkelgraue Variante entschieden. Die Modelle sind wasserdicht, können also auch bei regnerischem Wetter getragen werden.

Die Verarbeitung ist super, alles wirkt stabil und man hat nicht das Gefühl, dass das Ding mit Samthandschuhen angefasst werden muss.

Funktion und Einsatz

Die Inbetriebnahme geht schnell von der Hand. Das Ein- und Ausschalten geht über einen Magnetmechanismus. Die beiden Ohrstöpsel sind magnetisch. Fügt man diese zusammen, wird das Gerät ausgeschaltet, zieht man die beiden Teile auseinander, wird der Kopfhörer eingeschaltet.

Schnell sind die Kopfhörer gepairt und einsatzbereit. Eine LED zeigt den Verbindungsstatus an. Die LED ist klein, unscheinbar und stört nicht weiter. Leider kann immer nur ein Gerät gepairt werden. Da ich die Kopfhörer mit meinem Smartphone und Laptop verwende, muss ich beim Wechsel die Kopfhörer neu pairen, was etwas nervig ist. Andere Kopfhörer erlauben hier zumindest zwei gepairte Geräte. Schade!

Für den richtigen Sitz von In-Ear Kopfhörern sind die Ohraufsätze sehr wichtig. Sind diese zu groß oder zu klein, halten die Kopfhörer nicht richtig im Ohr. Zwei verschiedene Größen liegen bei. Bei mir passt die kleinere Variante perfekt. Die Aufsätze verfügen über Haken, welche den Halt im Ohr verbessern.

Die Kopfhörer sitzen bequem und fallen auch beim Sport nicht heraus. Der Klang ist super, der Ton hat ein gutes Volumen, Bass gibt es auch. Im Gegensatz zu anderen In-Ear Kopfhörern habe ich das Gefühl, dass diese nicht so arg von der Umgebung abschirmen. Gerade beim Sport draußen finde ich das angenehm, da ich so noch etwas vom drumherum mitbekomme.

Die Kabelgeräusche halten sich in Grenzen, da das Kabel zwischen den Kopfhörern recht kurz ist und nicht soviel herabbaumelt. Beim Joggen stört es manchmal, wenn das Kabel voll geschwitzt ist, an der Haut klebt und man den Kopf bewegen will. Mit einer Schlaufe kann man die Kabellänge verändern, sodass das Problem damit auch leicht behoben werden kann.

Neben dem Sport verwende ich die Kopfhörer auch am Schreibtisch mit dem Laptop. Auch hier funktionieren die Kopfhörer perfekt und es ist praktisch, wenn ich mich auch vom Schreibtisch wegbewegen kann. Die Reichweite liegt bei ein paar Metern.

Akkulaufzeit und Ladezeit

Die Akkulaufzeit wird von Aukey mit 8 Stunden angegeben. Ich bin bei solchen Aussagen normal vorsichtig, hier haut das aber in der Praxis hin. Man kommt damit also gut durch den Tag bzw. durch die Tage. Das Laden geht über USB-C auch schnell über die Bühne, nach gut einer Stunde sind die Kopfhörer wieder komplett geladen. Der Ladezustand wird auf dem Smartphone angezeigt. Zusätzlich piept der Kopfhörer regelmäßig, wenn er geladen werden möchte.

Fazit

Ich war schon lange nicht mehr so begeistert von einem Stück Hardware. Ich verwende die Kopfhörer täglich für viele Stunden, die Dinger sind bequem, der Sound ist gut und die Akkulaufzeit passt. Negativ ist leider, dass nur ein Gerät gleichzeitig gepairt werden kann. Mit zwei Geräten könnte ich Smartphone und Notebook parallel verwenden ohne das Pairing neu durchführen zu müssen.

Insgesamt bekommt man hier für 60 Euro hochwertige Kopfhörer für Sport, Unterwegs und auch für die Arbeit am Schreibtisch.

AUKEY Bluetooth Kopfhörer in Ear mit Deep Bass, Wasserfestigkeit IPX6, USB C Laden, Key Series B60 Sport Bluetooth 5 Headphones für iPhone, Apple Watch, Android, Echo Dot und Weitere Geräte
  • Knopf-Freies Ein/Ausschalten: Mit dem magnetischen Schalter lassen sich die Ohrhörer einfach und bequem ein-/ausschalten. Aktivieren Sie die Ohrhörer im Handumdrehen und starten Sie Ihr Training.(Hinweis: Die Multifunktionstaste ist NICHT für das Ein- und Ausschalten.)
  • Beat und Energie: Die hochwertigen 6-mm-Treiber sorgen für tiefe Bässe, klare Höhen und einen kristallklaren kabellosen Sound, der Sie bei allem motiviert, was Sie tun
  • Komfort und Stabilität: Die neu entworfenen Ohreinsätze bieten selbst bei intensivem Training maximale Stabilität und schmiegen sich perfekt an Ihre Ohrmuscheln an, wodurch eine hervorragende Unterdrückung von Nebengeräuschen gewährleistet ist
  • Sportliches Design: Wasserfestigkeit nach IPX6 – Schutz vor Schweiß und Regen, sodass Sie selbst bei einem kurzen Schauer oder intensivem Workout nichts ausbremsen kann
  • Lieferumfang: AUKEY EP-B60 Key Series Bluetooth Kopfhörer, 2 Paar Ohrstücke aus Silikon, USB-A-auf-C-Kabel, Tragetasche, Bedienungsanleitung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.