Die Woche im Link-Rückblick KW 33/2020

Die Links und News der Woche.

Kohlendioxid aus der Luft soll zu Ethanol verarbeitet werden – damit wäre nicht nur das Klimaproblem gelöst, wir hätten auch Alkohol als Abfallprodukt.

Porsche Taycan muss zum Update in die Werkstatt – anscheinend traut sich Porsche nicht große Updates Over-the-Air zu machen. Na ja kann ich verstehen, wenn das Telefon nicht geht ist das ja schon schlimm, aber wenn das Auto stehen bleibt. 🙂

Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss> – da wäre ich nicht mal großartig traurig drüber, Star Trek ist eher was für Serien.

Fragen zum Nutzen der Tiefenkamera des Oneplus Nord – es gibt Zweifel, ob die Tiefenkamera überhaupt etwas macht oder einfach nur schmückendes Beiwerk ist, weil man das ja so hat. Nicht weiter verwunderlich, selbst die billigsten Telefone haben ja inzwischen mehrere Kameras auf der Rückseite und alle schlecht.

Mozilla entlässt ein Viertel aller Mitarbeiter – es sieht nicht gut aus für Mozilla. 250 Leute müssen gehen. Der Marktanteil des Browsers ist zuletzt immer weiter gesunken, aktuell liegt er gerade mal bei 10 %. Es wäre sehr schade, wenn Firefox verschwinden würde. Damit würden alle Browser die Google Chrome Engine verwenden.

OLED-TV: Xiaomi bringt ersten durchsichtigen Glasfernseher für Endkunden – Fernseher haben die unangenehme Eigenschaft große schwarze Flächen zu sein, wenn sie gerade nicht genutzt werden. Die hier sind dann durchsichtig, mit dem kleinen Nachteil, dass sie kein schwarz darstellen können.

Zweite Neuauflage des ZX Spectrum leistet bis zu 28 MHz – ich finde solche Projekte zwar nett, aber im Grund frage ich mich warum sie so beliebt sind. Ich erinnere mich auch gerne an meinen ersten Computer einen Amiga 500 zurück, an Spielesessions mit dem C64 beim Kumpel, aber nüchtern betrachtet war es nur toll, weil es nichts Besseres gab. Ich glaube man startet solche Dinge, freut sich, dass es aussieht wie früher, spielt etwas herum und dann verschwindet das Teil wieder vom Tisch. Zumal es mit Raspberry und Co auch jede Menge Möglichkeiten gibt, solche Dinge zu emulieren.

Netflix erhöht die Abo-Preise in Österreich – langsam aber sicher wird es teurer, erstmal nur im Nachbarland, aber kommt sicher auch nach Deutschland. 12,99 Euro wird dann das HD-Angebot kosten.

Intel Xe: Erste Gaming-Grafikkarten für Desktops kommen ab 2021 – man darf gespannt sein. Angeblich auch für Gaming Zwecke nutzbar. Mal schauen, ob damit Solitär oder Call of Duty gemeint ist.

Amazon Produkte der Woche

Bestseller Nr. 1
UGREEN Externe USB Soundkarte Klinke USB Adapter für Computer, PS5, PS4, USB Audio Stereo Adapter External Sound Card (Schwarz)
  • Externe USB Soundkarte: USB Stereo auf Audio Adapter ist für USB Schnittstelle für 3,5 mm Kopfhörer, Lautsprecher und Mikrofon. ( Für Mono-Mikrofon brauchen Sie ein 3.5 TRS Klinkenstecker )
  • USB Anschluss: Externe USB Soundkarte kann Ihre Fehlerhafte Soundkarte oder Audioanschluss ersetzen und fügt einen Mikrofoneingang und ein Audioausgang an Ihren Computer durch einen USB-Anschluss ein.
  • Fantastische Klangqualität: USB Soundkarte Schützt gegen elektromagnetische Störungen und genüßen Sie sich die stabile und beste Tonqualität.ideal für Skype / ICQ / Google Hangouts / TeamSpeak, zusätzlich geeignet als zweite Soundquelle für gleichzeitigen Betrieb von Lautsprechern und Kopfhörern.
  • Breite Kompatibilität: Kompatibel mit Windows 10/8.1/8/7/Vista/XP, Mac OS X,PS5, PS4, Linux,Windows Surface 3 pro,Raspberry Pi usw. Mit eingebaute C-Media HS 100B Chip bietet das Adapter besser Sound Qualität und weniger Störung.
  • Plug und Play: Leicht, sehr kompakt und keine Treiberinstallation nötig, Plug & Play USB Anlage wie PC oder Notebook.
AngebotBestseller Nr. 2
Sabrent USB Externe Soundkarte für Windows und Mac. External Sound Card Stereo Adapter for Windows und Mac. Plug and Play. Keine Treiber erforderlich. (AU-MMSA)
  • Anschlüsse: USB Typ A, Stereo ausgangssteckfassung, Mono mikrofon eingangsbuchse.
  • keine Treiber erforderlich für: Windows 98SE/ME/2000/XP/Server 2003/Vista/7/8/10. Linux/Mac OSX.
  • Rückwärts kompatibel mit USB-Audioeinheitenklasse-Spezifikation 1.0
  • USB Bus-powered, keine externe Stromversorgung erforderlich.
Bestseller Nr. 3
Sharkoon Gaming DAC Pro S V2
  • ZERTIFIZIERT FÜR EIN HOCHAUFLÖSENDES AUDIOERLEBNIS: Der Gaming DAC Pro S ist nach den Richtlinien der Japan Audio Society (JAS) für eine moderne und hochauflösende Audioqualität zertifiziert.
  • IMMERSIVES GAMING: Durch die hochauflösende Abtastfrequenz von 96 kHz bei 24 Bit und einer starken Ausgangsleistung von 2 Volt können akustische De tails in vollem Umfang erlebt werden.
  • KLARER SOUND OHNE STÖRFAKTOREN: Mithilfe des Gaming DAC Pro S wird eine Alternative zur systemeigenen Soundkarte geschaffen. Dadurch werden Störgeräusche der Stromversorgung vermieden und ein glasklarer Sound bei einem herausragenden Rauschabstand von 100 Dezibel gewährleistet.
  • DAC & PLAY: Für die höchstmögliche Kompatibilität kann der Gaming DAC Pro S bequem mittels USB mit dem Abspielgerät und mittels goldbeschichteter Buchse für TRRS-/Klinkenstecker mit dem Kopfhörer und Headset verbunden werden.
  • DEZENT UND TRANSPORTABEL: Der Gaming DAC Pro S besitzt das kompakte Format eines handelsüblichen USB-Sticks und lässt sich ebenso einfach transportieren.
Bestseller Nr. 4
TechRise Externe Soundkarte 2 in 1 USB Stereo Sound Card Adapter mit Lautstärkeregler und Volume Kontrolle Plug & Play für PC, Notebook, Tablet, MacBook
  • Es USB-Konnektivität mit Ihrer vorhandenen 3,5 mm Audio-Kopfhörer, Headset, Lautsprecher oder Mikrofon. (Das Mikrofon konnte nicht funktionieren, wenn Sie den Stecker falsches jack einstecken)
  • Besonderheiten: Mikrofon & Sound On/Off, Lautstärkeregler (UP/DOWN), Audio Out/In, Mikrofon Eingang, ideal für Online-Spiele, Videos und Musik genießen.
  • Ideal zu umgehen ein defektes Soundkarte, Audio-Port, oder als Ersatz für eine defekte USB-Audio-Adapter.
  • Lassen Sie an einen USB-Hub oder Dock-Anschluss zu vermeiden Ausstecken.
  • Plug-and-Play, keine Treiber erforderlich. kompatibel mit jedem Standard USB Audio Class aktiviert System mit Windows XP durch 8.1, Linux, Mac OS X und Google Chromebook (Die Verwendung einer Soundkarte kann die aus/eingegeben Klangqualität beeinflussen.)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.