Pizza unterwegs bestellen

Das Zeitalter des mobilen Internets ist angebrochen. Der Nutzer ist überall und jederzeit online. Mittels Applikationen, die auf dem Smartphone installiert werden können, ist es dem User möglich, auch Essen unterwegs zu bestellen.

image

Für jeden Geschmack

Sowohl für den Kleinen und als auch für den großen Hunger gibt es Lieferservices, die in Bestellportalen, wie Lieferheld.de, angeboten werden. Je nach Geschmack und Lust, kann Sushi, Pasta oder die obligatorische Pizza geordert werden. Die Lieferheld-Anwendung für das iPhone und Smartphone mit Android trifft damit den Zahn der Zeit und eröffnet dem Nutzer ganz neue Möglichkeiten, Essen mobil und schnell zu kaufen.

Mobil Essen erwerben

Das Bestellen bei einem Bringdienst wird dadurch ganz einfach, denn die App ist das mobile Pendant zum Service im Internet. Die Anwendung kann kostenfrei von dem Lieferheld-Portal heruntergeladen werden und ist nach wenigen Sekunden der Installation, bereit zur Benutzung. Auch der iTunes-Shop oder der Android-Market bieten die App kostenlos zum Download an. Somit ist es jedem Smartphone-Nutzer möglich die Anwendung zu verwenden.

Das System hinter der Bestellung

Das System von Lieferheld, welches die User von der Online-Plattform bereits kennen, wird auch in der App weitergeführt. Die einzelnen Anbieter werden mit Zusatzinformationen, wie dem Logo, Bewertungen und Stilrichtungen versehen und insgesamt aufgelistet. So bekommt der Nutzer schnell einen Einblick, was angeboten wird. Durch die Eingabe der gewünschten Postleitzahl können infrage kommende Bringdienste gefiltert werden und dem User so übersichtlich präsentiert werden. Die Bestellung kann mobil, an beliebigen Standorten erfolgen. Wenn die Postleitzahl bekannt ist, kann diese eingetragen werden, wenn diese jedoch unbekannt ist, bietet Lieferheld die Postleitzahl-Erkennung, bei dem der Standort des Smartphone mittels GPS angefragt wird.

Nun liegt es am Nutzer, sein favorisiertes Gericht zu wählen. Schlussendlich erfolgt die Bezahlung, die bargeldlos über Lieferheld, mittels PayPal, durchgeführt werden kann. Wer lieber mit Bargeld bezahlen möchte, kann dies ganz bequem an der Tür machen.

2 Kommentare

  1. Lustig, die Lieferheld-Website sieht vom Design genau so aus wie Willessen.at in Österreich. Wahrscheinlich gehören die beiden irgendwie zusammen. Jedenfalls gibt es bei diese tolle App noch nicht, obwohl ich sie total praktisch finde. So könnte ich schon unterwegs, zum Beispiel am Heimweg von der Arbeit, meine Bestellung aufgeben und dann gerade rechtzeitig zu Hause sein, wenn der Lieferbote klingelt. Wäre eine enorme Zeitersparnis. Naja, vielleicht kommt die App ja bei uns auch bald – wäre auf jeden Fall sehr wünschenswert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.