Windows 11 – Offline Konto noch möglich?

In Windows 11 soll das Microsoft Konto Pflicht werden, zumindest für Home-Nutzer. Wir haben uns die Sache angeschaut.

Microsoft forciert die Nutzung des Microsofts Konto seit Windows 10 immer mehr. Aus Sicht von Microsoft ist das sinnvoll, der Kunde ist so bekannt und kann über seinen Account auch gleich Dienste wie OneDrive, Office 365 oder Apps im Store kaufen. Für den Nutzer gibt es auch Vorteile, so werden bestimmte Einstellungen über verschiedene Computer synchronisiert.

Bereits in Windows 10 war es nicht so einfach möglich ein Offline-Konto anzulegen. In der Pro-Version war dies problemlos möglich, in der Home-Version half nur der Trick während der Installation die Netzwerkverbindung zu trennen. In Windows 11 soll damit auch Schluss sein. Wir haben es getestet.

Windows 11 Home

In der Tat geht in Windows 11 Home nichts mehr ohne Microsoft-Konto und auch nichts mehr ohne Internetverbindung. Hat der Computer keine Verbindung zum Internet, geht es nicht weiter.

Wohl oder übel müssen wir Windows damit Zugriff auf das Internet geben. Beim Anlegen des Benutzernamens haben wir nur die Option ein Online-Konto zu verwenden.

Wohl oder übel müssen wir uns also anmelden oder ein Konto anlegen.

Offline Benutzer nachträglich hinzufügen

Ganz ohne Offline-Nutzer kommt auch Windows 11 nicht daher. Nachdem Windows 11 Home installiert ist, haben wir die Möglichkeit einen Offline-Nutzer anzulegen, dazu gehen wir in die Einstellungen und fügen einen neuen Benutzer hinzu.

Auch hier möchte Microsoft am liebsten ein Microsoft Konto, allerdings können wir hier “Ich kenne die Anmeldeinformationen für diese Person nicht” anwählen.

Anschließend können wir ein Offline-Konto hinzufügen:

Hier können wir nun Benutzername, Kennwort und Kennwortfragen hinterlegen.

Das neue Konto ist dann ein “Lokales Konto”.

Nach der Anmeldung mit dem neuen Benutzer (vorher das Konto mit Admin-Rechten ausstatten) kann das Online-Konto gelöscht werden.

Nach dem Entfernen des Online-Kontos können wir Windows 11 mit dem Offline-Nutzer verwenden. Natürlich kann diese Lücke irgendwann von Microsoft entfernt werden, aber zumindest ist es mit Umständen weiterhin möglich ein Offline-Konto zu verwenden. Einen Microsoft Account braucht man dennoch für die Einrichtung.

Windows 11 Pro

Bei der Pro-Version traut sich Microsoft an den Kontenzwang noch nicht heran, auch wenn man schon sehr in Richtung Online-Konto gedrängt wird. Auch hier drängt Microsoft auf eine Internetverbindung, allerdings lässt sich der Schritt hier umgehen.

Ohne Internet können wir direkt ein Offline-Konto anlegen.

Sind wir online verändert sich der Dialog etwas, aber auch hier haben wir noch die Möglichkeit ein Offline-Konto anzulegen.

Hinter dem Link “Anmeldeoptionen” können wir ein Offline-Konto anlegen.

Fazit

Microsoft drängt immer mehr in Richtung online und Kontenzwang. Zwar gibt es weiterhin Möglichkeiten ein Offline-Konto anzulegen, aber die meisten Anwender werden sich wohl nicht die Mühe machen oder haben gar kein Problem damit ein Microsoft Konto zu verwenden. Ich selbst verwende ebenfalls mein Microsoft Konto und habe die Vorteile schätzen gelernt. Dennoch wäre es einfach besser, dem Anwender die Wahl selbst zu überlassen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.