Mass Effect Legendary Edition minimiert sich in die Taskleiste

Mass Effect minimiert sich in die Taskleiste und kann anschließend nicht mehr aktiviert werden.

Ich spiele gerade Mass Effect Legendary Edition und öfter kommt es vor, dass sich das Spiel minimiert, z.B. wenn eine andere Anwendung in Windows irgendwas will.

Das Spiel läuft noch, ist in der Task-Leiste sichtbar, lässt sich aber nicht mehr maximieren.

Bisher habe ich die Anwendung immer mit dem Task-Manager abgeschossen und frustriert neu gestartet und geladen. Wer nicht regelmäßig speichert, muss dann allerdings eine ganze Ecke erneut spielen.

Daher hier meine Versuche die Anwendung wieder zum Leben zu erwecken, nicht alles ist mit Erfolg gekrönt. Falls jemand weitere Ideen hat, gerne in den Kommentaren.

Versuch 1: über den Taskmanager

Neben dem reinen Abschießen der Anwendung kann man versuchen über den Taskmanager die Anwendung wieder in den Vordergrund zu bringen.

Klappt man den Task auf, kann man mit Rechtsklick verschiedene Optionen bemühen:

Probiert hier einfach mal alle Optionen durch, das ein oder andere Mal habe ich Mass Effect damit wieder in den Vollbildmodus gebracht, mal mit “Wechseln zu”, mal mit “In den Vordergrund”, mal erst “Minimieren” dann “Maximieren”. Sehr oft klappt es auch nicht beim ersten Mal, daher hartnäckig bleiben.

Versuch 2: Taskleiste am unteren Rand

Als besonders heikel stellte ich Mass Effect 2 heraus, nach dem Splash-Screen, wurde es direkt minimiert. Keine Chance. Ich habe dann mal spaßeshalber die Taskleiste fixiert, dann noch an den unteren Bildschirmrand verschoben. Ich habe die Task-Leiste immer am oberen Rand.

Anschließend lief das Spiel und es minimierte sich nicht mehr. Ob es jetzt Zufall war oder ein Zusammenhang da ist? Auf jeden Fall kann man die Sache mal probieren.

Weitere Ideen?

Wie gesagt, wer weitere Ideen hat, gerne als Kommentar posten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.