Windows 11 – alte Windows 10 Installation entfernen (Windows.old)

Wer auf Windows 11 updatet, hat einige Zeit die Möglichkeit auf Windows 10 zurückzukehren. Die alte Windows-Version wird gesichert. Dies benötigt Speicherplatz und wer bei Windows 11 bleiben möchte, kann diese Dateien löschen.

Wer auf Windows 11 updatet, kann für einige Zeit auf Windows 10 zurückkehren. Beim Update wird die alte Windows-Installation gesichert. Läuft etwas nicht wie erwartet, kann man zurück zur Vorgängerversion.

Die alte Windows-Installation wird im Ordner „Windows.old“ ablegt. Dieser Ordner kann durchaus einiges an Speicher in Anspruch nehmen.

Sofern man nicht vorhat zur alten Version zurückzugehen, kann dieser Ordner auch gelöscht werden.

Die erste Möglichkeit ist einfach nichts zu tun. Windows löscht den Ordner nach einiger Zeit automatisch. Im Internet findet man Angaben von 10 oder 30 Tagen. Dann gibt Windows den Speicher frei.

Windows.old mit Datenträgerbereinigung entfernen

Von Hand sollte man den Ordner nicht löschen. Die Alternative ist die Datenträgerbereinigung. Diese finden wir im Startmenü.

Nach dem Start klicken wir auf die Option „Systemdateien bereinigen“.

Die Datenträgerbereinigung startet neu und bietet nun ein paar mehr Optionen. So finden wir jetzt den Unterpunkt „Vorherige Windows-Installation(en)“. Diese können wir nun anwählen.

Mit „OK“ starten wir den Vorgang, es erfolgt noch eine Warnung, dass wir damit nicht mehr zur Vorgängerversion zurückkehren können. Dies bestätigen wir. Nach Abschluss ist der Ordner weg und der Speicherplatz steht nun wieder zur Verfügung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.