CloudMounter – kostenlose Funktionen für Dropbox, Google Drive und OneDrive

CloudMounter für den Mac, bereits hier im Blog vorgestellt, ist in der Version 3.0 erschienen. CloudMounter bindet verschiedene Cloud-Dienste als Festplatte ins System ein. Die Software funktioniert auch ohne den Original-Client des Anbieters. Der große Vorteil ist, dass man die Daten nicht synchronisieren muss. Die Übertragung findet nur beim Zugriff statt.

Die große Neuerung am Geschäftsmodell ist nun, dass die bisher kostenpflichtige Software nun auch kostenlose Funktionen bereitstellt. So lassen sich DropBox, Google Drive und OneDrive kostenlos nutzen. Verschlüsselung wird ebenfalls unterstützt.

Wer darüber hinaus Funktionen benötigt, z.B. Zugriff auf S3 oder andere Online-Dienste, kann weiterhin zur kostenpflichtigen Version greifen.

Insgesamt ein recht cooles Update, die meistgenutzten Cloud-Dienste lassen sich damit jetzt kostenlos nutzen.

Hier gehts zum Hersteller | Cloud Mounter im App Store

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.