TempMail – temporäre E-Mail-Adressen, Daten- und Spamschutz

Zahlreiche Webseiten erfordern einen Login oder bieten Zugriff auf Informationen und eBooks erst nach Herausgabe der eigenen E-Mail-Adresse an. Die Folge sind oft Angebote, Newsletter und Werbung. Die Alternative in solchen Fällen: temporäre E-Mail-Dienste.

Solche Dienste generieren eine virtuelle E-Mail-Adresse, welche oft nur eine bestimmte Zeit gültig ist. Ein Dienst den ich vor kurzem entdeckt habe ist “temp-mail.org“. Auf Knopfdruck wird eine neue E-Mail-Adresse generiert. Eingehende E-Mails können angeschaut und heruntergeladen werden. Selbst E-Mails versenden geht nicht. Zu groß ist die Missbrauchsgefahr.

Somit kann man auch die Bestätigungslinks anklicken, die Anmeldungen meist erfordern Eine Anmeldung beim Dienst ist nicht erforderlich. Verschiedene Domainendungen stehen zur Auswahl, falls doch mal ein Dienst sich zickig verhält und eine E-Mail-Adresse blockiert.

Neben der Weboberfläche stehen Plugins für Browser zur Verfügung, Derzeit werden Firefox, Opera und Chrome unterstützt. Vieles wird heute am Smartphone erledigt. Auch hier gibt es kostenlose Apps für Android und IOS. Nach dem Start wird eine neue E-Mail-Adresse generiert. Diese kann in die Zwischenablage kopiert werden und zur Anmeldung in einer anderen App verwendet werden. Auch eingehende E-Mails können direkt in der App aufgerufen werden.

Fazit: praktischer Dienst und Apps für die anonyme Anmeldung bei Webseiten und Online-Diensten.

2 Kommentare

  1. Finde ich wirklich gut. Gerade wenn man mal eine Seite testen möchte, geht man so nicht gleich ein Risiko ein, dass die eigene E-Mail Adresse gleich wieder verkauft wird. Gute Sache!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.