Windows: Web-Ergebnisse in Startmenü ausschalten

Sucht man etwas im Startmenü, wird automatisch eine Abfrage an die Microsoft Suchmaschine Bing gesendet. Wie lässt sich das deaktivieren?

Wer im Startmenü etwas sucht, stellt fest, dass neben den Ergebnissen des eigenen Computers, wie Apps oder Dokumente, auch Suchergebnisse aus dem Internet auftauchen. Dies ist vom Datenschutz eher mittelmäßig, da Microsoft im Prinzip immer weiß, was ich suche oder im Startmenü eingebe.

Doch wie kann ich das Web durchsuchen deaktivieren?

Die Suche lässt sich leicht über die Registry deaktivieren. Zuerst starten wir den Registrierungseditor.

Nun navigieren wir zu folgendem Schlüssel:

HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Search

Hier legen wir einen neuen DWORD-Wert (32-Bit an).

Diesem geben wir den folgenden Namen:

BingSearchEnabled

Den voreingestellten Wert können wir bei 0 belassen:

Direkt nach der Änderung verschwinden die Einträge der Web-Suche aus dem Startmenü.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.