Fehler 0x80070005 beim Windows Update

Fehlermeldungen und die berüchtigten Fehlercodes beim Windows Update sind so eine Sache. Zwar liefern diese Anhaltspunkte, was schief läuft, aber wirklich aussagekräftig sind diese meist nicht. Gleiches gilt für die Abhilfe, auch hier ist es nicht immer eindeutig was zu tun ist.

Meist ist es auch nur ein Indiz, in welche Richtung man suchen kann. So im Beispiel zu unserem Video “[Windows 10 1903 Mai 2019 Update manuell installieren](https://www.youtube.com/watch?v=5UGFZTgtuX4&t=21s)”.

Hier brach bei einem Zuschauer das Update stets mit dem Fehler 0x80070005 ab. Weilweise trat auch der Fehler 0x80070020 auf.

Beide Fehlermeldungen stehen im Zusammenhang, dass bestimmte Dateien nicht beschrieben werden können:

  • 0x80070005 = Access Diened; also Zugriff verweigert.
  • 0x80070020 = ERROR_SHARING_VIOLATION, ein Prozess kann eine Datei nicht überschreiben, da diese von einem anderen Prozess verwendet wird.

Was war die Ursache?

Am Ende war es der Virenscanner von Kaspersky. Ein einfaches Deaktivieren hat nicht funktioniert. Erst nach der kompletten Deinstallation lief das Update ohne Problem durch. Also, wenn solche Probleme auftreten, dann versucht erstmal den Virenscanner zu deaktivieren. Falls das nicht hilft, diesen für das Update komplett entfernen. Nach dem Update könnt ihr den Virenscanner natürlich wieder installieren.

Natürlich können diese Fehler auch durch andere Ursachen auftreten. Weitere Abhilfen findet ihr in den beiden Blogartikel von BornCity:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.