KeePass in openSuse mit Browserplugin

KeePass, KeePassRPC und Firefox für automatische Passwortübernahme im Browser in Linux konfigurieren.

Für die Verwaltung meiner Passwörter verwende ich KeePass und das Kee-Plugin für den Firefox. Dieses erlaubt es, in Verbindung mit KeePassRPC, die Zugangsdaten direkt Browser auszuwählen und sich einzuloggen.

Unter Windows ist die Einrichtung halbwegs intuitiv, aber wie sieht es unter Linux aus?

Installation KeePass

Die Installation von KeePass ist recht einfach möglich, unter Ubuntu installiert es man es mit „apt-get“ in openSuse geht es so:

sudo zypper refresh
sudo zypper install keepass

Plugin für den Firefox installieren

Als Nächstes benötigen wir ein Plugin für den Firefox: Kee Password Manager.

KeePassRPC

Anschließend brauchen wir noch ein Plugin für die Verbindung von KeePass und Firefox. Hier kommt KeePassRPC ins Spiel. Das Plugin bzw. die „.plgx“ Datei kann hier herunter geladen werden.

Das Plugin muss anschließend noch in das KeePass Verzeichnis kopiert werden. Unter Linux findet man dieses hier:

/usr/lib/keepass

Beim nächsten Start von KeePass wird das Plugin erkannt und eingebunden. Öffnen wir jetzt den Browser, erfolgt eine Abfrage. Wir müssen den angezeigten Code im Browser bestätigen, damit wird die Verbindung hergestellt.

Damit sind wir am Ziel. Logins werden nun im Browser angezeigt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.