CPU-Temperaturüberwachung mit Core Temp

Core Temp ist ein kleines Tool für Freunde der gepflegten Systemüberwachung. Das Tool verwendet die CPU internen Temperatursensoren um die aktuelle Temperatur in einer kleinen Programmoberfläche anzuziegen. Es werden die aktuellen Temperaturdaten der CPU-Kerne angezeigt. Weitere Informationen wie Minumum, Maximum oder aktueller Stromverbrauch werden ebenfalls angezeigt.

weiterlesen

BCUninstaller – Uninstallsoftware für Windows

Viele Windows-Programme sind schnell installiert, danach vergessen und liegen dann sinnlos auf der Platte herum.

Ab und zu ist dann mal eine Putzaktion angesagt, bei der man die installierten Programme durchgeht und deinstalliert. Neben der integrierten Windows-Funktion, schickt sich das Tool „BCUninstaller“ an, den Anwender hierbei zu unterstützen.

weiterlesen

RAM-Disk unter Windows anlegen mit ImDisk

Logo RAM-DiskEine RAM-Disk ist ein Laufwerk, welches statt der Festplatte oder SSD den Arbeitsspeicher des Computers nutzt. Der Vorteil: dies ist der schnellste Speicher im Computer. Daten lesen und schreiben geht rasend schnell. Auch wenn der Unterschied zu einer SSD nicht mehr so groß ist, gibt es immer noch Anwendungsfälle für eine RAM-Disk.

Entwickler freuen sich über ein Testverzeichnis, in welches Daten schnell abgelegt und gespeichert werden können. Der Grafiker legt sich seine große Bilddatei für die Zeit der Bearbeitung in den Arbeitsspeicher.

weiterlesen

Systeminfos mit Speccy auslesen

Wer ein wenig Informationen über seinen Windows Computer auslesen will, der kann sich das Tool Speccy anschauen. Das Tool ist kostenlos und liest jede Menge Informationen über den Rechner aus, CPU, CPU-Sockel, Festplatten, Ram etc. Inklusive Temperaturanzeige.

Die Software gibt es zusätzlich auch als Portable Variante.

image

(via)

CSS-Code online testen mit CSS-Desk

Wer ab und zu mal CSS-Code erstellen und testen muss, kann sich mal das Online-Tool www.cssdesk.com anschauen. Einfach HTML-Code eingeben, im unteren Bereich den CSS-Code.

Jede Änderung wird sofort in der Vorschau rechts dargestellt. Praktische Sache.

Selbst wenn man den Browser schließt und später die Seite wieder ansurft, ist der Code noch da. Man sich auch einen Permanentlink erstellen lassen und so anderen den Code zusenden. Ideal, wenn man zusammen am CSS-Code arbeiten will.

Ist man fertig, kann man das Ganze als HTML-Datei herunterladen. Oder man kopiert einfach den Code.

image

Videos online konvertieren

Schnell mal in Video konvertieren, aber keine Lust irgendeine Software zu installieren? Kein Problem, mittlerweile gibt es ja für alles Webdienste. Heute http://video.online-convert.com/

Einfach die Videodatei auswählen (oder Link angeben), eventuell noch Einstellungen vornehmen und “Convert” anklicken. Die Datei wird hochgeladen und konvertiert. Anschließend startet der Download automatisch.

image

weiterlesen

Audio und MP3 Dateien splitten

Morgen steht mal wieder eine längere Autofahrt auf dem Plan. Da das normale Radio meist nix hergibt außer das immer gleiche Gedudel, warum die Zeit nicht für ein paar Podcasts nutzen? Also fix ein paar Podcasts als MP3 geladen. Dummerweise hat mein Auto nur einen stinknormalen CD-Player.

Audio-CDs können maximal 74 (80) Minuten speichern. Die Podcasts waren meist länger. Also musste eine kostenlose Lösung her: Der Slice Audio File Splitter:

image

weiterlesen