Anleitung zum Austausch des Akkus iPhone 5

Das iPhone 5 ist ja nun mittlerweile schon in die Jahre gekommen und wenn man nicht alle zwei Jahre auf ein neues Modell umschwenkt, bekommt man unweigerlich irgendwann das Problem, dass der Akku schlapp macht. Sei es das die Ladekapazität einfach nicht mehr gegeben ist und der Akku “in sich zusammenbricht” oder dass der Akku sich aufbläht und gar die Zerstörung des Telefons droht. Hier hilft dann nur eine lebensdauerverlängernde Maßnahme: Akku-Tausch.

Zum Glück kann man bei dem iPhone in der 5er Generation den Akku noch selber wechseln. Dazu kauft man sich am Besten ein entsprechendes “Battery Repair Set”, welches neben einen frischen Akku auch gleich das notwendige Werkzeug enthält. Hier gibt es bereits eine Menge zur Auswahl, wie z.B.

Ich habe mich für das Set von Giga Fixxoo entscheiden.

Foto vom Battery Repair Set

Darin enthalten sind neben der neuen Batterie wie auf folgendem Bild zu sehen ist:

  • eine Magnetmatte (damit die Schräubchen nicht verloren gehen)
  • magnetischer Kreuzschlitzschraubendreher
  • magnetischer Pentalobe – Schraubendreher
  • ein Saugnapf mit Schlüsselring zum Anheben des Display
  • grüner Spatel zum raushebeln der Batterie
  • ein Metallplättchen
  • Folienstreifen für neue Batterie
  • Fleckentüchlein
  • und ein spitzes “Dingens” für die filigrane Arbeit

 

Foto der Werkzeugbestandteile

 

Der erste Schritt besteht nun darin die beiden Pentalobe Schrauben zu lösen, welche sich an der Unterseite des iPhone befinden, rechts und links neben den Lightning-Anschluss.

 

Foto der beiden Pentalobe Schrauben

 

Zum Lösen der beiden Schrauben benutzt man den roten Pentalobe-Schraubendreher. Die winzigen Schräubchen bleiben am Schraubendreher hängen, da dieser magnetisch ist. Ablegen sollte man die Schrauben auf jeden Fall auf der mitgelieferten Magnetmappe, damit sie nicht verloren gehen, denn so klein wie die sind, sind die unauffindbar, wenn sie vom Tisch herunterfallen.

 

Foto zum Lösen der beiden Pentalobe Schrauben

 

Als nächstes setzt man möglichst dicht am Home-Button den Saugnapf auf das Display und versucht vorsichtig den Displayträger anzuheben. Man muss ein wenig Obacht geben, falls das Touchscreen sich ggf. schon an einer Stelle vom Displayträger gelöst hat, da dieses auf dem Displayträger aufgeklebt ist. In diesem Fall muss man aufpassen, dass auch wirklich der gesamte Träger angehoben wird und man nicht nur das Touchscreen weiter löst.

 

Foto Anheben des Displayträgers mit dem Saugnapf

 

Hat man den Displayträger erfolgreich vom Rest des Gehäuses gelöst, so hebt man diesen vorsichtig an. Obacht ist zu geben auf die Kabelverbindungen im oberen Bereich, dass hier nichts überstreckt und zerstört wird.

 

Foto Öffnen des iPhones

 

Als nächstes löst man die beiden Kreuzschlitzschrauben mit den grünen Schraubendreher. Darunter befindet sich der Batterieanschluss des Akkus. Auch diese kleinen Schrauben legt man auf die magnetische Matte.

 

Foto Lösen des Batterieanschluss

 

Mit dem spitzen Plastikspatel kann man zum Lösen des Batterieanschlusses ein wenig nachhelfen.

 

Foto Lösen des Batterieanschluss

 

Die alte Batterie kann man dann mit Hilfe des Folienstreifens herausnehmen. Da die Batterie aber von unten eingeklebt ist gestaltet sich das erst einmal ein wenig schwierig, da man bei einem solchen Gerät auch nicht mit voller Kraft ziehen möchte. Um den Akku zuvor etwas zu lösen, kann man den grünen breiten Plastikspatel als Hebel benutzen und von rechts, dort wo sich der Folienstreifen befindet, etwas unterhebeln bis sich die Batterie merklich vom Kleber löst.

 

Foto Herausnehmen der alten Batterie

 

Danach legt man an derselben Stelle den neuen Akku ein.  Sollte der alte Folienstreifen nicht mehr vorhanden sein, so nutzt man den neuen mitgelieferten Folienstreifen für den Fall, dass ein weiteres Mal die Batterie getauscht werden muss.

 

Foto Einlegen der neuen Batterie

 

Nun muss man die Schritte nur noch mal rückwärts durchlaufen um den Ausgangszustand wieder herzustellen:

  • Batterieanschluss herstellen. Dazu drückt man das Kabel der neuen Batterien in den Anschluss bis dieses merklich mit einem leichten, feinen Klick einrastet
  • Abdeckung des Batterieanschluss mit den Kreuzschlitzschrauben wieder befestigen
  • Displayträger wieder in das iPhone sanft aber bestimmt drücken
  • und mit den beiden Pentalobe Schrauben befestigen

Wie man sieht, ist dies alles in wenigen Schritten getan und dauert kaum länger als eine viertel Stunde. Und so kann das Gute Stück dann hoffentlich noch ein paar weitere Jahre gut Dienste erfüllen.

Sharing is caring!

2 Replies to “Anleitung zum Austausch des Akkus iPhone 5”

  1. Pingback: iPhone Display hebt oder löst sich – eKiwi-Blog.de

  2. Pingback: Meinung: Supportende vom Fairphone 1 – eKiwi-Blog.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*