Die Woche im Link-Rückblick KW 45/2018

Wehe, wenn das iPad Pro kaputtgeht – Reparaturen bei Apple sind selten billig und fürs neue iPad Pro werden teilweise bis zu 700 Euro fällig. Der Grund dürfte wohl sein, dass wenig repariert wird, sondern man gleich ein Austauschgerät bekommt.

Grüne verlangen Tempolimit-Ausnahmen für Elektroautos – Elektroautos sollen schneller fahren können, da emissionsfrei. Was natürlich schon per se Unsinn ist, die Emissionen entstehen halt meist woanders. Von der Sicherheit mal abgesehen, müssten dann auch Blitzer unterscheiden, welches Auto zu schnell ist.

Schwedischer ISP blockt Elsevier nach Blockieraufforderung – kreativ, schwedischer Provider wird von Firma abgefordert eine Seite zu blocken, kommt dem nach und blockiert auch gleich die Firma mit. 🙂

Tschüss Datenkrake: Ein Leben ohne Google – ein langer Artikel über die Gründe und Möglichkeiten auf Google zu verzichten. Es gibt gute Gründe, aber einfach ist es nicht. Andere Suchmaschinen sind meist schlechter, das Android Smartphone hat die praktischen Google Apps dummerweise vorinstalliert und alles andere wird kompliziert.

Samsung zeigt 7,3-Zoll-Falt-Handy mit Infinity-Flex-Display – die faltbaren Displays kommen, u.a. auch von Samsung. Ein kaufbares Produkt gibt es noch nicht und ich würde die erste Generation auch nicht unbedingt kaufen wollen. Sobald die Kinderkrankheiten ausgebessert sind, sieht es aber interessant aus und könnte Smartphone und Tablett zusammenführen.

5G ist für die Industrie und LTE genügt für die Massen – O2, Betreiber eines schlechten LTE-Netzes, meint, dass schlechtes LTE genüge und niemand 5G braucht.

Telematik-Tarife: Warum es sich lohnt, den Fahrstil zu überwachen – den eigenen Fahrstil permant überwachen und damit Geld sparen. Zumindest so lange bis nach einem Unfall die Überwachung gegen einen verwendet wird und die Versicherung nicht zahlt. Ich halte von solchen Überwachungen nichts und generell sollte jeder davon Abstand nehmen. Im Auto ist das erst der Anfang, es folgt Pflicht Smartwatch zur Überwachung ob man sich genug bewegt, genug schläft und wenig Alkohol trinkt,.

Swisscom sieht Kosten von 5G sehr gelassen – während deutsche Provider über die Kosten von 5G jammern, sieht man das im Ausland entspannter.

Windows-Aktivierungsserver Problem: Aus Windows 10 Pro wird Home – schön, Microsoft hat Aktivierungsprobleme und downgradet Windows Pro auf Home.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.